(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga');ga('create', 'UA-4684338-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');
Prints und Merchandising: Suol Apparel2017-02-21T18:08:08+00:00

Project Description

Prints und Merchandising : Suol Apparel

Suol

Suol ist eines der angesagtesten Independent-Musiklabel aus Berlin. Das vom Produzenten / DJ Duo Chopstick & Johnjon geführte Label bietet Künstlern wie Fritz Kalkbrenner, Daniel Bortz,Till von Sein, Trickski, Sven von Thülen und Fritz Zander eine Heimat. Darüber hinaus werden Alben von neuen Artists der Suol Familie wie Chasing Kurt und Meggy erscheinen. Suol selbst sieht sich als Soul- und Dance-orientiertes Underground Label elektronischer Pop- und Clubmusik – und allem, was dazwischen liegt.

 

Projekt

Vom Suol Corporate Design zum Suol Apparel

Nachdem Suol (Berlin) schon mit uns den wichtigen Schritt des Redesigns gegangen ist, war es eine logische Konsequenz, die Marke auch auf anderen Kanälen weiter zu stärken und den Fans eine weitere Möglichkeit zu geben, die Marke Suol zu erleben. Mit dem neuen Corporate Design waren also schon die wichtigsten Rahmenbedingungen und Gestaltungselemente gegeben. Gerade wenn man die Marke Suol weiter und stärker etablieren möchte, ist es besonders wichtig, sich erst einmal auf die Basics zu konzentrieren und diese zu wiederholen. So war es von Anfang an klar, dass wir zu Beginn vor allem leicht tragbare Allrounder bzw. Evergreens produzieren und gestalten würden und uns für das Erste von größeren Spielereien fernhalten. Mit AnotherRepublic haben wir glücklicherweise auch einen Partner gefunden, der zuverlässig, zeitlos-moderne Basic Produkte anbietet, die aber gleichzeitig mit liebevollen Details ausgestattet sind. Auch stehen uns die Jungs immer gern mit guten Vorschlägen zur Seite. Wir haben uns für den Sommer auf Sweater, Summer T-Shirts, Wifebeater, 5-Pannel Hats und Zip-Hoodies und einen kleinen Rucksack beschränkt und freuen uns besonders, dass alle Produkte unter fairen Bedingungen in Europa produziert wurden. Denn nicht nur die Musik von Suol muss gewisse Standards erfüllen, das Suol Apparel muss dies auch.

 

Suol 12″ Sweater und Suol 7″ Backpack

Besondere Freude hatten wir daran, die Sweater und den Rucksack zu gestalten und uns dabei an den klassischen Vinylgrößen zu orientieren. Was liegt auch bei einem Musik- und Vinyllabel mit einem runden Logo näher, als die Prints den klassischen Formaten der Schallplatte zu widmen? Wenig. Eben. So waren die Suol 12 „Sweater und der Suol 7″ fast von allen gestaltet.
Darüber hinaus sind wir bei den Wifebeatern und T-Shirts sehr klassisch vorgegangen. Hier bieten wir eine etwas dezentere Variante des Logos an, das auf den Claim „This is us and we do what we do“ verzichtet und das Logo allein präsentiert – entweder klassisch an ein Wappen erinnernd auf der Brust platziert oder zentral wie bei den amerikanischen College Shirts. Farblich haben wir uns dazu entschieden, immer schwarz auf dunkelgrau und weiß auf hellgrau zu drucken. Weißes wird immer mit weiß bedruckt, schwarz immer mit schwarz. Nur den Zip-Hoodie ziert eine weiße Stickerei.

 

Weit mehr als einfach bedruckte T-Shirts eines Billiganbieters

Da wir bei uns selbst immer wieder festgestellt haben, dass Größenschildchen im Nacken immer kratzen oder unangenehm sein können, haben wir uns dazu entschieden, diese wegzulassen und uns dafür eine Alternative überlegt. Als Kennung der jeweiligen Collection und als weiteres Branding Element haben wir Aufnäher – immer unten links platziert, die gleichzeitig auch die Größe anzeigen. Diese Tags verwenden wir in leicht angepasster Form auch auf den 5-Pannels.
So freuen wir uns, eine wirklich besondere Merchandising Linie kreiert zu haben, die weit über das normale bedruckte T-Shirt hinausgeht.

Zielgruppe

Die Zielgruppe der Suol Website sind alle Interessierten am Label und den darauf beheimateten Künstlern. Fans von großen Popstars wie der bereits für einen Echo nominierten Fritz Kalkbrenner sollen sich genauso wieder finden können wie Freunde von clubigeren Underground-Acts wie Till von Sein oder Trickski. Auch Musikjournalisten und interessierten Bookern soll Suol.com alles gewünschte übersichtlich anbieten.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Paris

Datenschutzerklärung

Okay