(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga');ga('create', 'UA-4684338-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');
  • K7-Records-Landingpage Design
K7-Records-Landingpage Design2017-02-21T18:03:12+00:00

Project Description

K7 Records Landingpage

27 Jahre K7 Records

K7 Records kann wohl ohne Bedenken als der Major unter den Indie-Musiklabels beschrieben werden. Und dies meinen wir durchaus respektvoll und anerkennend. Seit über 27 Jahren ist K7 mittlerweile aktiv und hat unzählige Größen der Popkultur wie Kruder & Dorfmeister, Rockers Hifi, Mathew Herbert oder Grandmaster Flash neben vielen, vielen anderen herausgebracht.

Bilder von k7-27.com

Aufgabe

Zu diesem Nicht ganz runden Geburtstag sollten wir eine Microsite entwerfen, die die Bandbreite von K7s Backkatalog repräsentiert. Es sollte also kommuniziert werden: Dies alles ist im Hause K7-Records entstanden. Dabei ging es nie um eine besonders große Übersicht oder leichte Findbarkeit. K7-Records war es besonders wichtig, die besondere Rot-Schwarz-Weiße Ästhetik vertreten zu haben und durch die schiere Masse an Namen und Releases zu beeindrucken. Frei nach Michel Gondry: „I had to decide between quality and quantity. I went for quantity. Why? Because quantity stays!”.

Zielgruppe

Die 27!K7 Seite ist an Fans und Freunde der Underground-Pop Musik gerichtet, die sich auskennen, aber nicht zu tief in der Materie stecken. Es geht darum, die Geschichte für Freunde von K7-Records – egal ob Profi, Journalist oder reiner Fan – Revue passieren zu lassen.

Die Geburtstags-Landingpage

Den Entscheidern bei K7-Records war es besonders wichtig, dass eine gewisse, Ihnen eigene Ästhetik die 27 Jahrfeier und den Rückblick prägen sollte. Die klassischen Farben Rot, Schwarz und Weiß sollten ausschließlich verwendet werden und auf eine posterhafte Art und Weise eingesetzt werden. Alles sollte möglichst plakativ dieser bestimmten Ästhetik folgen. Bewusst wurde dabei die Entscheidung getroffen, mögliche weitere Informationsebenen oder Möglichkeiten der Interaktivität oder Übersicht außen vor zu lassen. Es ging K7-Records um einen Eindruck, um das Beeindrucken durch die schlichte Masse an Releases, Künstlern und Stilrichtungen, die alle eine klare Relevanz haben und alle – so unterschiedlich sie auch sind – K7-Records repräsentieren. Verschiedene Zugangsmöglichkeiten (chronologisch oder alphabetisch) werden durch Videomaterial und Events ergänzt.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Paris

Datenschutzerklärung

Okay