(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga');ga('create', 'UA-4684338-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');
Imagefilm: Reinhard Mohn Preis2017-03-07T13:35:48+00:00

Project Description

Reinhard Mohn Preis

Unsere Aufgabe

Mit dem Reinhard Mohn Preis möchte die Bertelsmann Stiftung der Debatte um die Anforderungen für ein zukunftsfähiges demokratisches System neue Impulse geben. Hierfür sucht sie weltweit nach interessanten und vorbildlichen Lösungsansätzen zur Stärkung der Demokratie.

In einem Imagefilm will die Bertelsmann Stiftung die wichtigsten Ziele und Grundfesten des Reinhard Mohn Preises erklären, darstellen, was die ausschlaggebenden Kriterien für eine Auszeichnung sind und zeigen, wie der Gewinner ermittelt wird.

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.
I Accept

Projektbilder

BERTELSMANN STIFTUNG

Die BERTELSMANN STIFTUNG engagiert sich in der Tradition ihres Gründers REINHARD MOHN für das Gemeinwohl.

Fundament der Stiftungsarbeit ist die Überzeugung, dass Wettbewerb und bürgerschaftliches Engagement eine wesentliche Basis für gesellschaftlichen Fortschritt sind.

Mit über 300 Mitarbeitern und verschiedenen Dependancen weltweit, zählt die Bertelsmann Stiftung zu den größten und wichtigsten ihrer Art.

Unsere Zielgruppe

Der Film richtet sich an eine breite Zielgruppe aus Frauen und Männern unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Bildung und Herkunft – an alle, die neue demokratiefördernde Initiativen betreiben. Weltweit.

Außerdem soll der Film diejenigen ansprechen, die sich für diese Maßnahmen und vor allem den Reinhard Mohn Preis interessieren, privat oder für die Medienwelt.

Was soll der Film erreichen?

Der Film „Demokratie vitalisieren – politische Teilhabe stärken“ illustriert den Reinhard Mohn Preis und wird sowohl auf der Website als auch in abgeänderter Form bei der Verleihung des Preises gezeigt. Dabei gliedert sich der Film von knapp vier Minuten in zwei Teile. Zuerst wird das Demokratieverständnis der Bertelsmann Stiftung und Reinhard Mohns erklärt, dann zeigt er, was die Hauptkriterien für die Preisvergabe und die Ziele der Initiative sind. Unsere grafische Sprache verbindet die beiden doch recht unterschiedlichen Teilbereiche des Films und lässt ihn so zu einer geschlossenen Einheit verschmelzen.

Wie macht man eine große Menge an detaillierten Inhalten attraktiv?

Da es sich um ein äußerst komplexes und für Einige trockenes Thema handelt, ist es besonders wichtig, in der Art des Erzählens sehr anschaulich und unterhaltsam zu sein. Nur so kann man der kurzen Aufmerksamkeitsspanne der meisten User im Internet gerecht werden. Deshalb haben wir uns für eine lustige, bunte und auch niedliche Welt entschieden, die dieses schwierige und sehr umfassende Themas greifbar macht. Auf diese Weise kann man mit  Beispielen auf der Bildebene das erklären, was im Text komplex, umfangreich und vielleicht sogar zu für manche zu detailliert erscheint. So wird der Problematik, der sich der Reinhard Mohn Preis annimmt, das Schwere und Unumstößliche genommen. Es wird  mit Witz und Charme erklärt, worum es eigentlich geht und subtil gezeigt, dass es doch Möglichkeiten gibt, Dinge zu ändern – auch wenn wir oft das Gefühl haben, dass dies nicht möglich ist.

Genau solche Projekte will der Reinhard Mohn Preis auszeichnen, fördern und belohnen.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Paris

Datenschutzerklärung

Okay