Project Description

Vom Regen in die Zukunft

Wie kann eine junge Organisation Aufmerksamkeit für ein hochkomplexes Thema in der breiteren Öffentlichkeit erlangen? Und wie lässt sich diese gleichzeitig für die interne Kommunikation nutzen?

Ein Kompliziertes Thema

Die Berliner Regenwasseragentur stand vor der Herausforderung, das komplizierte Thema Regenwasserbewirtschaftung für alle verständlich und sympathisch zu vermitteln.

Die wichtigsten Fragen waren, welche  Kommunikationskanäle sind sinnvoll, was ist das richtige Medium und wie platziert man ihre ihre Botschaft, so dass sie auch ankommt. Aber auch die zeitgemäße Sprache und der Stil standen zur Diskussion. Und als Itüpfelchen muss alles auch vor einem Fachpublikum und den Kollegen bestehen können.

Perspektivwechsel als Methode

In einem interdisziplinären Kick-Off Workshop mit allen wichtigen Akteuren der Regenwasseragentur und von uns, haben wir eine Grundlage für alle weiteren Umsetzungen geschaffen. Methodisch haben wir einen Perspektivwechsel vollzogen, die Komplexität reduziert und eine Über Story entwickelt. Auf deren Basis wurde die Geschichte erzählt. Dabei haben wir den Kontext immer im Blick behalten: schließlich musste der Film auch zu allen anderen Maßnahmen passen.

Schneller Zugang für ein großes Publikum

Mit einer hochwertigen Animation, einfacher Sprache und individuellen Illustrationen haben wir einen Film gemacht, der ein breites Publikum anspricht. Bewusst haben wir die eigene Bubble des Fachpublikums verlassen, in der ohnehin alle offen für das Thema sind. Dank des Videos ist es jetzt (für die Regenwasseragentur) möglich, jeden schnell für das Thema zu sensibilisieren und zu zeigen, dass wir alle etwas tun können.

Erklärvideo “Vom Regen in die Zukunft”

Vom Character-Design bis zum fertigen Look

Regenwasser Explainer 10 - Wie kann man Aufmerksamkeit für ein hochkomplexes Thema in der breiteren Öffentlichkeit erlangen?