Video for Web | Videoproduktion | 2

Hier in unserem vierten Teil unserer Serie präsentieren wir unsere Tipps für einen optimalen Workflow in Premiere.

Workflow in Premiere Pro

 

Anlegen eines Projekts

 

Zunächst muss man dem neuen Projekt einen Namen und Speicherort zuweisen. Im nächsten Dialogfenster entscheidet man bei „Sequenzeinstellungen“ über die Grundeinstellungen der Sequenz. Unter „Einstellungen“ verfeinert man die Formatvorgaben nach Wunsch. Die benutzerdefinierte Einstellung kann für die Anwendung in weiteren Projekten gespeichert werden.

 

Grundeinstellungen für das jeweilige Projekt beachten

 

Format-, Pixelseitenverhältnis-, Framerate-Wahl – siehe After Effects Workflow. In Premiere muss man schon bei der Sequenz-Erstellung die Samplerate festlegen. Diese sollte die gleiche Samplerate haben wie das Videomaterial, das in das Projekt importiert werden soll, s. Ton/Tonkomprimierung.

 

Optimale Einstellungen für die verschiedenen Arten von Footage

(s. Workflow in After Effects) Premiere und After Effects können gut miteinander arbeiten. Durch den Dynamic Link ist es möglich die jeweilige Sequenz/den Clip in das andere Programm zu importieren. Die Änderungen werden automatisch übernommen.

 

Für eine hochwertige, externe Farbkorrektur lässt sich die Sequenz an Adobe Speed Grade senden. Dieser Link funktioniert jedoch nicht so gut wie zwischen AE und Pr. Denn die Bearbeitung wird nicht automatisch im jeweils anderen Programm übernommen. In ASG farbkorrigiert muss man die Sequenz erneut rendern und in Premiere importieren.

 

 

Optimales Rendering

Unter „Datei“ wählt man Exportieren → Medien. Weiter geht es wie in After Effects, s. Workflow in AE. Man kann direkt exportieren oder den Renderbefehl an Adobe Media Encoder weiterleiten, indem man auf „Warteschlange“ klickt.

 

Backup für das fertige Projekt

 

Im Menü → Projekt → Projektmanager lassen sich die Dateien sammeln. Dabei kann man auswählen, welche Sequenzen integriert werden und ob das Videomaterial auf die verwendete Größe zugeschnitten werden soll.

 

 

web video worklow premiere pro - Video for Web | Videoproduktion | 2

 

Allgemein Arbeit mit Motion-Projekten:

www.help.apple.com

 

www.tutorials.de

 

 

 

2016-10-25T16:26:14+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreiben sie uns einach

Email

Oder rufen Sie uns an

+49 30 847 10 654