Schreiben sie uns einach

Email

Oder rufen Sie uns an

+49 30 847 10 654

  • HTTPS - Kommunikation sicherer machen

Kommunikation sicherer machen

Wir haben unsere Website seit einiger Zeit von http auf https umgestellt. Es kostet etwas Zeit und Mühe aber es lohnt sich. Unser Ranking hat sich verbessert und die Kommunikation über die Website ist jetzt wirklich 100% sicher.

Die Vorteile in Kurzform

  • Besseres Suchmaschine-Ranking (SEO)
  • Höhere Sicherheit durch verschlüsselte Datenkommunikation
  • Vertrauensbonus beim User
  • Ausstrahlung von Seriosität und Professionalität

Wie erkennt man, ob eine Website richtig verschlüsselt ist?

SICHER: Im Browser wird vor der Webadresse ein Schloss angezeigt:

https verschluesselung - Kommunikation sicherer machen

UNSICHER: Vor der Adresse wird ein Info-i anzeigt:

keine verschluesselung - Kommunikation sicherer machen

Warum SSL

SSL ist ein hybrides Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Übertragung von Daten im Internet. Es geht darum, Daten zu codieren, um die Sicherheit dieser Daten zu verbessern. Eine per SSL geschützte Website wird nicht mit „HTTP“, sondern via „HTTPS“ am Beginn der Internet-Adresse aufgerufen.

Google und andere Suchmaschine bevorzugen HTTPS Websites

Dass dieses Prinzip grundsätzlich die Sicherheit von Daten und somit auch das Wohlbefinden der User im Internet verbessert, hat Google schon vor langer Zeit erkannt und legt deswegen großen Wert auf Sicherheit. Genau aus diesem Grund hat sich Google entschieden, HTTPS und SSL als Ranking-Signal zu etablieren. Google unterstellt also, das Herausgeber von Inhalten, die auf die Sicherheit der Daten auf Ihrer Website aufpassen, einen Vorteil beim Ranking haben sollten.

SSL als vertrauensbildender Faktor

Eine verschlüsselte Website ist nicht nur aus SEO Gründen von Vorteil. Durch sichere Webseiten wird Vertrauen, Seriosität und Professionalität ausgestrahlt. In Zeiten von NSA-Abhörskandalen und sonstigen haarsträubenden Absurditäten aus der Welt der Geheimdienste – das reine Vorhandensein einer Verschlüsselung sorgt für einen Vertrauensbonus beim User. Die offensichtliche Präsenz einer SSL-Verschlüsselung ist ein vertrauensbildender Faktor.

 Was ist zu tun, um die eigene Website sicher zu bekommen?

  1. Backup erstellen
  2. SSL-Zertifikat bestellen
  3. WordPress Url & Site Url umstellen
  4. WordPress SSL Plugin installieren und konfigurieren
  5. Ggf. .htaccess konfigurieren
  6. Ggf. WordPress Theme Code auf absolute URLs prüfen und mit relativen URLs ersetzen
  7. Ggf. WordPress Theme Optionen auf absolute URLs prüfen und mit relativen URLs ersetzen
  8. Seite auf Fehler testen
2017-03-15T14:14:25+00:00

Ein Kommentar

  1. Arne Keunecke 26. April 2017 um 9:38 Uhr- Antworten

    hier noch ein Fachartikel zum Thema Umstellung auf Https:
    https://moz.com/blog/half-page-one-google-results-https

    Kurz gesagt: 50% aller Ergebnisse auf Seite eins bei Google sind Https-Seiten. Bis Ende des Jahres werden es schon 70% sein. Wer dann noch mit Http unterwegs ist hat es sehr schwer bei Google.

Hinterlassen Sie einen Kommentar